Regatta-Wimpel des SU-YCS

Sportunion

Yachtclub Seewind

der familiäre Segelverein an der Oberen Alten Donau 98 in Wien

Interessante Artikel für Segler, Fischer und andere Umweltbewusste

∴ aktuell ∴ Juni 2019 ∴ Mai 2019 ∴ April 2019 ∴ März 2019 ∴ Feber 2019 ∴ Jänner 2019 ∴ Dezember 2018 ∴ November 2018 ∴ Oktober 2018 ∴ September 2018 ∴ August 2018

Oktober 2018

Einträge anzeigen
© Krone, 31.10.2018
Turrini an Regierung: „Sieg des Arschlochtums?“ Schrift­steller Peter Turrini kritisiert die türkis-blaue Bundes­regierung heftig. „Diese Regierung ist politisch fantasie­los und frei von Moral. Diese Regierung nimmt den Schwächeren und gibt den Reicheren.“. […]
© Kleine Zeitung, 30.10.2018; direkt zum Youtube Video
Auch Berlusconis Luxusyacht ging bei Unwettern unter. Im ligurischen Küsten­ort Rapallo, rund 30 Kilometer südöstlich von Genua, riss der Sturm mit 10 m hohen Wellen hunderte Jachten los und ließ sie kentern oder stranden. Darunter war auch das Schiff von Ex-Premier Silvio Berlusconi. […]
© wild beim wild, 30.10.2018; direkt zum Youtube Video
WWF-Welt­zustands­bericht 2018. Die Mensch­heit hat seit 1970 60 % der Säugetiere, Vögel, Fische und Repti­lien aus­ge­löscht. „Die Situ­ation ist wirklich schlecht und sie wird immer schlechter“, sagte WWF-Direktor Marco Lambertini. Die Ver­nichtung der Wild­tiere ist jetzt ein Not­fall ist, der die Zivil­isation bedroht. […]

weiterer Artikel: Raubbau an der Natur beschleunigt Artensterben (DerStandard)

© DerStandard, 30.10.2018
Fahrverbote für Dieselautos der Schad­stoff­klasse Euro 5 mög­lich. Von den 2,7 Millionen Diesel­fahr­zeugen in Öster­reich sind 900.000 mit der Abgas­norm Euro 5 zugelassen. Sie über­schreiten die Grenz­werte massiv. Ver­kehrs­minister Hofer ver­weist auf die Zu­ständig­keit der Bundes­länder. Die Landes­regierungen müssen Luft­rein­halte­pläne er­ar­beiten und sind dabei (noch) säumig. […] © Grafik: VCÖ Verkehrsclub Österreich
© Salzburger Nachrichten, 30.10.2018; direkt zum Youtube Video
Klimawandel. Markus­platz in Venedig unter Wasser. Die Über­schwemmung der Markus-Basilika vom Montag war die 5. in der tausend­jährigen Geschichte der Basilika. Jedoch bereits die 2. in diesem Jahrtausend. […]
© Yacht online, 29.10.2018; direkt zum Youtube Video
Jollentest: die neue Seascape 14 ist mit 4,30 m Länge ein wahres Allroundtalent – ob ein- oder zweihand, ob nur mit Groß oder mit Fock und Gennaker. […]

Klassenvereinigung: Seasacape 14 Österreich
weiterer Artikel: Segelwelt.at (mit Video 0:42 min)

© Salzburger Nachrichten, 29.10.2018; CC0 Creative Commons-Bild: pixabay
Luftverschmutzung ist die größte Gefahr für die Gesund­heit. Die Luft­ver­schmutzung in der EU hat sich leicht ver­ringert, kostet aber weiter­hin jähr­lich unzähl­ige Menschen­leben. 2015 sind in der EU knapp ½ Million Men­schen an den Folgen der Belastung durch Fein­staub, Stick­stoff­dioxid und boden­nahes Ozon gestorben. […]
© Kleine Zeitung, 29.10.2018; CC0 Creative Commons-Bild: pixabay
Unwetter in Italien forderten Tote und Verletzte. Die schweren Un­wetter haben am Montag­nach­mittag weitere Todes­opfer gefor­dert. Venedig steht nach heftigen Regen­güssen unter Wasser. Ein Teil des Damms des touris­tischen Hafens im ligur­ischen Bade­ort Rapallo stürzte wegen hoher Wellen infolge der Unwetter ein. […]
© Krone, 28.10.2018; Creative Commons Lizenz-Bild: Wikimedia | Chucholl C.
Klon-Krebse breiten sich un­kontrol­liert aus. Der Marmor­krebs - ver­mut­lich aus einem Aqua­rium aus­ge­lehrt - breitet sich auch in Öster­reich rasant aus. Er ist Über­trä­ger von Krebs­pest und pflanzt sich mit Jung­fern­zeugung (also ohne Männ­chen) fort. […]
© Kurier, 28.10.2018
Herrschaft der Besten, ein gefähr­licher Mythos. Kurz befeuert die popu­läre Heils­erwartung. Gewinner bleibt er, Ver­lierer ist der Glaube an Politik. […]
© Kurier, 27.10.2018; © Bild: Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP
Gelebter Umweltschutz. 63-Jähriger ver­kauf­te Unter­nehmen und baute seit­her 270 Schulen. 50.000 Kinder in 34 Schwellen­län­dern wie Ruanda, Ghana, Indien, Indo­ne­sien oder Bra­si­lien können jetzt in Schulen gehen, die unter an­derem auch die Pflicht­fächer Hygiene und Verhütung lehren. […]
© Kurier, 27.10.2018
Gregor Seberg: „Der Mensch ist eine ganz normale Fehl­leistung“. Über „sparsame“ Außen­ministerin, „partner­schaft­lichen“ Bundes­kanzler und Mozart. Ein Poli­ti­ker ist vom Bürger ent­sandt, um dessen Inter­essen zu ver­tre­ten. Und nicht, damit der Bür­ger kuscht und auf­steht, wenn ein „gekaufter“ Poli­ti­ker bei der Türe hereinkommt. […]
© Tiroler Tageszeitung, 27.10.2018; © Bild: ORF/Heinz Schachner
„9 Plätze - 9 Schätze“. Der Schieder­weiher bei Hinterstoder in Ober­öster­reich wurde dieses Jahr das schönste Gebiet Öster­reichs. Platz 2 belegte der Hinter­steiner­see und die Waller­alm in Tirol; Platz 3 ging an die Steier­mark für die mystische Felsen­quelle „Schüsserl­brunn“ mit der hölzernen „Wall­fahrts­kapelle Maria­hilf“. […] ORF II „9 Plätze - 9 Schätze“ TV-Thek Video 02:25:56
© Krone, 26.10.2018
Ionisches Meer: Schweres Seebeben reißt Griechen aus dem Schlaf. Langer Riss am Hafen von Zakynthos. […]
© Oberösterreichische Nachrichten, 25.10.2018
Klimawandel: Schiffs­wrack mit Schatz in der Donau wegen extremem Niedrig­wasser entdeckt. Aus einem bei Erd süd­lich von Buda­pest ver­sunk­enen Schiff wurden neben Waffen auch 2.000 Gold- und Silber­münzen geborgen. […]
© Spektrum, 25.10.2018
Riesiger Finnwal gestrandet. Trieb bereits tot in Nord­see. Am Strand in De Haan im Norden Belgiens unter­suchen Forscher, woran das 18 m lange Tier (Finn­wale sind die zweit­größten Wale nach dem Blau­wal) gestor­ben sein könnte… Mit eindrucksvollem Video 1:19
© Spektrum, 25.10.2018
Ozeanen geht die Luft aus. Immer häufiger stoßen Meeres­forscher auf Bereiche, in denen fast alles Leben erstickt ist. Was treibt die Aus­breitung dieser »Todes­zonen« an? Sogar in Küsten­regionen gibt es lebens­feind­liche Zonen ohne Sauerstoff. […]
© manager magazin, 25.10.2018
Volkswagen plant Ein­stieg in Batterie­zellen-Produk­tion. VW will gemeinsam mit SK Inno­vation, dem dritt­größte korea­nischen Her­steller von Batterie­zellen, in Europa Giga­fabriken bauen und Batterie­zellen herstellen. Bislang bezieht Volks­wagen die Zellen vor allem bei den korea­nischen Pro­du­zen­ten LG Chem und Samsung. […]
© energiezukunft, 25.10.2018; CC0 Creative Commons-Bild: pixabay
Forscher legen Plan für Kohle­aus­stieg bis 2030 vor. Damit die Erd­er­wärmung auf 1,5 Grad Celsius begrenzt werden kann, muss Deutsch­land bis 2030 komplett aus der Kohle aus­steigen. Das fordern For­scher aus Berlin. Bereits bis 2020 müssten demnach 16 Gigawatt an Kohle­leistung vom Netz gehen. […]
© Spiegel online, 24.10.2018
Luftverschmutzung verursacht jährlich Millionen Asthma-Notfälle. In immer mehr Städten drohen Diesel­fahr­verbote, um die Anwohner vor Stick­stoff­dioxid zu schützen. Jetzt haben Forscher erst­mals berech­net, zu wie vielen Asthma-Not­fällen dieser und zwei weitere Stoffe führen…
© Kurier, 24.10.2018
Steht Vignette vor dem Aus? EU will „strecken­bezogene Maut“. Ein 1. Schritt, um Kosten­wahr­heit auf der Straße zu schaffen. Lkw in Europa ver­ur­sachen jähr­lich Kosten von 143 Milliarden Euro, nur 30 % sind durch Steuern und Maut­ge­bühren gedeckt. Kosten für Klima und Gesund­heit sind dabei noch gar nicht eingerechnet…
© electrive.net, 22.10.2018
E-Mobilität: China enteilt mit hohen Wachstumsraten. Chinas Dominanz auf dem Elektromobilitätsmarkt ist ungebrochen. Das ist eines von mehreren Ergebnissen der neuesten Branchenstudie des Center of Automotive Management (CAM) zu Absatztrends in den wichtigsten globalen Automobilmärkten…
© focus, 24.10.2018
Klimawandel: Neue Insel im Bodensee. Dort, wo der Alpen­rhein in den Boden­see mündet, ist eine 200 mal 50 Meter große Sand­bank aufge­taucht. Gründe sind fehl­ende Nieder­schläge im Frühjahr und der der­zeitige unge­wöhnlich nied­rige Wasser­stand… Mit Video (2:17 min) über die neue Insel!
© Geo, 10.2018; © Bild: NASA Ice | Jeremy Harbeck
Perfekt geformter Eisberg ver­blüfft die Welt. Bei einer Ant­arktis-Expedi­tion haben Wissen­schaft­ler der NASA in der Nähe des Larsen-Schelf­eises einen Tafel­eis­berg ent­deckt, der ein nahezu per­fekt geform­tes Recht­eck bildet, und fotografiert. […]
© DiePresse, 24.10.2018; gemeinfrei-Bild: Wikimedia | RMS Titanic am 2.4.1912
Australischer Milliardär will neue Titanic bauen – mit genügend Rettungs­booten. Bis 2022 will der schill­ernde, 64-jährige Unter­nehmer Clive Palmer das legen­däre Kreuz­fahrt­schiff wieder zum Leben er­wecken. 2400 Passa­giere und 900 Besatzungs­mit­glieder soll der (nicht mit Kohle betriebene) Nachbau auf neun Decks in 840 Zimmern beher­bergen können. […]
© Kurier, 23.10.2018
Ältestes intakte Schiffs­wrack der Mensch­heit. Das Black Sea Maritime Archaeo­logy Project MAP zur Erfor­schung prä­his­to­rischer Meeres­spiegel­ände­rungen fand im Schwarzen Meer auch mehr als 60 Schiffs­wracks. Darunter vor der Küste Bul­gariens in 2 km Tiefe das 23 m lange, fast 2500 Jahre alte, alt­griech­ische Handels­schiff mit (aus Sauer­stoff­mangel) erhaltenem Mast, Ruder und Ruder­bänken. […]
© Salzburger Nachrichten, 23.10.2018
Heimische Seen und Flüsse liegen bei der Wasser­qualität in der EU auf Platz 2 hinter Luxen­burg. Öster­reich hat zu 95,06 % exzellente Wasser­qualität, gefolgt von Deutsch­land mit 93,0 %. Schluss­licht ist Kroatien mit 14,81 %. […]
© Krone, 23.10.2018
Baum fällt auf Jacht. Am Ufer der Müritz-Elde-Wasser­straße (nord­west­lich Berlins) hat ein Biber eine 20 m hohe Pappel gefällt. Der Baum traf ein Motorboot in Fahrt. […]
© DiePresse, 23.10.2018
Klimawandel: Donau­pegel erreicht Rekord­tief. Weil der Regen aus­bleibt, führt die Donau in Öster­reich so wenig Wasser wie noch nie seit Beginn der Messungen. […]
© Oberösterreichische Nachrichten, 23.10.2018
Klimawandel: Wasser­spiegel des Atter­sees ist um 46 cm zu niedrig. Faulen jetzt die Stege weg? Der Seepegel ist in einer Woche um 4 cm auf 101 cm gesunken. Normal wäre 147 cm, Tiefst­stand 1994: 91 cm, Hoch­wasser­stand 2013: 231 cm. […]
© euronews, 22.10.2018; direkt zum Youtube Video
Klimawandel: Wo ist denn der Rhein? Nur noch 13 cm Pegelstand bei Emmerich. […]
RP ONLINE – 19.10.2018. Neue Rekord-Niedrig­marken am Rhein. Schiff­fahrt massiv betroffen. In Köln wurde Bombe aus 2. Welt­krieg freigelegt.
© Kurier, 22.10.2018; © Grafik: YCS
Autofahrer gegen Rad­fahrer: Zu wenig Seiten­ab­stand ist die Top-Unfall­ursache. Die Zahl der Verkehrs­un­fälle von Autos und Fahr­rad­fahrern steigt kontinuierlich…

Die Fahr­schul­regel für den Seitenabstand beim Überholen von Radfahrern lautet 1 m Abstand + 1 cm pro Stundenkilometer und ergibt

  • mindestens 1,5 m Abstand im Ortsgebiet (50 km/h)
  • mindestens 2 m Abstand auf Landstraßen (100 km/h); das ist mehr als eine Autobreite!

Äußerst effizienter Tipp für Rad­fahrer: Falls im Ortsgebiet kein Radweg vorhanden ist, nie ängst­lich am Seiten­rand, sondern eher in der Mitte der Fahrbahn fahren. So kann kein Auto­fahrer mit hoher Geschwindig­keit unbedacht an dir vorbei­brausen, sondern muss ein­deutig ein Ausweich­manöver durch­führen. Lass dich nicht durch blödes, in Wien sowieso verbotenes Hupen aus dem Konzept bringen! Haben Auto­fahrer durch deine Maß­nahme zu wenig Platz zum Über­holen, sind sie gezwungen, abzu­bremsen, den Gegen­verkehr abzu­warten und erst dann zum Über­holen anzu­setzen. Zusätz­liche Vorteile: Splitt und Kanal­gitter am Straßen­rand bringen dich nicht mehr zum Sturz. Wird von einem am Straßen­rand park­enden Auto die Türe geöffnet, so erkennst du dies eher und hast mehr Platz zum ausweichen.

© Kurier, 22.10.2018; Grafik: Kurier, © MPO, Quellen: ZAMG, NCAR, IPCC
Warum wir uns für die Ret­tung der Erde er­wärmen soll­ten. Öster­reichs bekannteste Klima­forscher erklären unsere Misere und zeigen Auswege…

Auch Du bist ein Mensch, auf dessen Verhalten es jetzt ankommt!

Jeder einzelne ist gefordert, seinen Lebensstil grundlegend zu überdenken.

© Kurier, 21.10.2018; Grafik: Kurier, © MPO, Quellen: ZAMG, NCAR, IPCC
Das neue Normal wird unerträglich sein. Welche Mahnungen der Wissenschaft brauchen wir noch, um endlich bei der Klimapolitik zu handeln?…

Auch Du bist ein Mensch, der darunter leiden wird!

© Wiener Zeitung, 22.10.2018
CDU behindert im Autolobby-Land Deutschland den Schutz der Menschen. Merkel will Diesel-Fahrverbote per Gesetz erschweren. […]
© Salzburger Nachrichten plus, 22.10.2018
Schon die Jüngsten üben das Fliegenfischen. Am Wallersee konnten sich Interessierte im Fliegenwurf versuchen und sehen, wie viel Aufwand in Handwerken steckt. Das Interesse am Fliegenfischen ist groß - selbst bei fünfjährigen Mädchen. […]
© heise.de, 21.10.2018
Die deutsche Öko-Lüge. "Grüner wird's nicht" titelt der "Spiegel" nach der Bayern-Wahl. Doch: Es muss noch viel grüner werden, wenn die Alt-Parteien nicht end­lich auf­wachen. Doch CDU/CSU, SPD und FDP wollen auch jetzt noch immer so weiter­machen wie bisher und sich in ihrer Öko-Lüge ein­igeln. […]
© Kurier, 21.10.2018
Bauern empört über Obstlieferstopp. Lagerhaus kauft ihnen Obst nicht einmal mehr zu Spott­preisen ab. Und die Firmenkette mit „Pseudo“-Haus­ver­stand wirbt für Äpfel aus Neuseeland oder grausliche Pinklady! […]
© DerStandard, 21.10.2018
Wie Wien ohne parkende Autos aus­schauen würde. Durch autonomes Fahren und Car­sharing werden in Zukunft kaum noch Park­plätze benötigt – zumindest in der Theorie eines Wiener Designbüros. […]
© Zeit, 20.10.2018; gemeinfrei-Bild: Wikimedia | Satelliten­bild: Eisberg im Südatlantik
Klimawandel: Die Erd­er­wärmung? Hat's doch schon immer gegeben! Mit diesem Argument wird gern beschwich­tigt: So schlimm könne der Klima­wandel dann ja nicht sein. Doch wissen­schaft­lich ist das Unsinn. […]
© Spiegel online, 20.10.2018
Indonesiens Haupt­stadt Jakarta ver­sinkt im Meer. Nicht nur der Meeres­spiegel steigt, die Metro­pole mit 25 Millionen Menschen ist die am schnellsten sinkende Millionen­stadt welt­weit. Durch Grund­wasser­ent­namen - nur die Hälfte der Haushalte sind an das Leitungswassernetz angeschlossen - sackt der sandige Boden bis zu 25 cm im Jahr ab. In Venedig sind es nur 0,2 cm pro Jahr! […]
© trend, 18.10.2018
Erste ultra­schnelle Lade­station Europas startet in Vor­arl­berg. Das Voll­tanken eines E-Autos ist in Hohenems so in wenigen Minuten mög­lich. So soll die 350 kW-Infra­struktur bis 2020 aussehen. […]
© energiezukunft, 20.10.2018
Geht doch! Deut­sches Umwelt­bundes­amt will Fuß­gänger stärken. Während sich die Mobili­täts­wende v. a. mit elek­trisch ange­trieb­enen Verkehrs­mitteln beschäf­tigt, fristen die klima­freund­lichsten Verkehrs­teil­nehmer ein Schattendasein. Das Umwelt­bundes­amt will daher das Vor­recht der Fuß­gänger (und auch Rad­fahrer) in Städten stärken. […]
© Kleine Zeitung, 19.10.2018
Österreich erhebt sich. Vorwärts in dunkelste Ver­gangen­heit. Sebastian Kurz wenig schmeichel­haft am Cover von Newsweek. US-Nachrichten­magazin ana­lysiert Rolle des öster­reich­ischen Selbst­dar­steller-Kanzlers: "Austria Rising. Chan­cellor Sebastian Kurz is remaking Europe's future from its darkest past". […]
Eigenbeitrag, 19.10.2018

Die gute Nachricht: Die Menschen­massen beim laut­starken, aber fried­lichen 3. Demo­zug gestern Donners­tag haben für die Querung der Oberen Donau­straße (nahe der Schweden­brücke) volle 17 Minuten benötigt. Ein starker Protest gegen Rechts!

© ZDF, 19.10.2018
Niedrigwasser-Rekord. Im Rhein sind die Pegelstände so niedrig wie nie seit Messbeginn. Fährbetrieb großteils eingestellt. Von Schifffahrt kann kaum noch die Rede sein… (mit Video 1:21)
© Spiegel online, 19.10.2018; Bild (Position der Batterie im Kia Soul) ©: Kia
Ausgediente Auto-Akkus: Mit Recyc­ling gegen Roh­stoff­not. Sind Elektro­autos Opfer ihres eigenen Erfolges? Der wichtige Batterie-Roh­stoff Kobalt wird knapp. Recyc­ling ent­spannt die Lage - doch auch andere sind scharf auf alte Akkus. […]
© DiePresse, 19.10.2018
Ungarn will das erste rauch­freie Land der Welt werden. Beim Thema Rauchen gehen Orbáns Fidesz und die FPÖ getrennte Wege. Denn Öster­reichs Nachbar­land erwägt, Zigaretten für die nächsten Genera­tionen zur Gänze zu verbieten. […]
© Salzburger Nachrichten, 19.10.2018
Sepp Eisl vom Wolfgang­see ist "Bio­land­wirt des Jahres". Der Aber­seer Bio­bauer Sepp Eisl, ehe­mals ÖVP-Landes­rat in Salz­burg, holt bei der "Gala-Nacht der Land­wirt­schaft" in Berlin (Ceres Award 2018) den Sieg in der Kate­gorie "Biolandwirt". […]
© DiePresse, 18.10.2018
Katholische Jugend sammelt nach Kurz-Aussagen für "Ärzte ohne Grenzen". Die NGO war von Kanzler Kurz (ÖVP) in die Nähe der Schlepperei gerückt worden. Ex-Ministerin Kdolsky (ÖVP) kritisierte ihn: Kurz sei "ahnungs­los". "Ärzte ohne Grenzen sind ein Leucht­turm der Humanität", sagt der Salzburger Erz­bischof Franz Lackner. […]
© DiePresse, 18.10.2018
Rechnungshof rügt Regierung: "Spiel mit Zahlen beenden". Rechnungshof-Präsidentin Kraker kritisiert die von Türkis-Blau geplante Reform der Sozial­ver­sicherungen. So fehlt der Nach­weis zum Ein­sparen der behaupt­eten Milliarde Euro. Durch Pseudo-Zusammen­legungen kostet es sogar mehr als bisher. Die Arbeiter­kammer ver­langt gar die Rück­nahme des Entwurfs. […]
© DiePresse, 18.10.2018
Spar startet mit biologisch abbaubaren Papiersackerl für Obst und Gemüse. Die Kunden entscheiden selbst, zu welchem Sackerl sie greifen. In sauberem Zustand sind sie über das Alt­papier zu ent­sorgen, ver­schmutzt über die Bio-Tonne. […]
© Kurier, 18.10.2018
Nach Chaos bei Busunfall auf A1 fordert Feuerwehr Rettungsgasse neu. Im Falle eines Unfalls sollen sich die Fahrzeuglenker möglichst weit nach links stellen. Dadurch würde der Pannenstreifen wieder frei und vielleicht sogar noch etwas mehr Platz für zufahrenden Rettungskräfte geschaffen werden. […]
© Wiener Zeitung, 17.10.2018
Der Rhein bildet ein Delta aus. Die Mündung des Rheins in den Boden­see ver­ändert sich. Im Hoch­sommer ist etwa 300 Meter nach dem Ende der Vor­streckungs­dämme eine Sand­insel sicht­bar geworden. […]
© Es ist wieder Donnerstag, 18.10.2018; direkt zum Youtube Video
Donnerstagsdemo „Augen auf, KlappeAuf!“. Um 18:30 Uhr gibt's ein pedal­powered screening by Cycle­Cinema­Club am Stephans­platz und an­schließend einen Spazier­gang mit Video-Projektionen im öffent­lichen Raum über den Prater­stern bis zur Nord­bahn­halle, wo ab 20.30 Uhr Kurzfilme gezeigt werden. […]

KlappeAuf - Aufruf gegen Verhetzung und Entsolidarisierung.

© DerStandard, 17.10.2018
Umwelt-NGOs Global 2000, WWF und Green­peace: Gespräche mit ÖVP- und FPÖ- Umwelt­sprechern zu neuen Bestimmungen bei der Umwelt­ver­träg­lich­keits­prüfung (UVP) waren "eine Farce". Die Umwelt­organi­sationen fordern einen Krisen­gipfel mit Umwelt­ministerin Köstinger. […]
© Spiegel online, 15.10.2018
Deutsche Autobahn bekommt jetzt Ober­leitung für Elektro-Lkw. Die Bundes­regierung setzt einen weiteren Auto­bahn­ab­schnitt test­weise unter Strom. In der kommenden Woche beginnen Bau­arbeiten an einer Ober­leitung für Elektro-Lkw über der A1 in Schleswig-Holstein. […]
© DerStandard, 17.10.2018
Billigere Elektro­autos werden Mobi­lität grund­legend ändern. "Der Über­gang von der Pferde­kutsche zum Auto­mobil hat im vergang­enen Jahr­hundert auch nur 15 Jahre gedauert", sagte Zukunfts­forscher Lars Thomsen. Ähnlich rasch, wenn nicht noch rascher, werde der Über­gang vom Auto mit Ver­brennungs­motor zum Elektro­mobil er­folgen. Im Schnitt sinken die Batterie­preise um 18 % pro Jahr. "Von einem Liter Diesel werden effektiv nur 25 % genutzt, 75 % gehen ver­loren – die reinste Verschwendung". […]
© DerStandard, 15.10.2018
BMW gründet Kon­sortium für Recycling von E-Auto-Batterien. Die Münch­ener tun sich mit der bel­gischen Recycling­firma Umicore und dem schwed­ischen Batterie­her­steller North­volt zusammen, um mit einem "geschlossenen Lebens­zyklus" Auto­batterien nach­haltig zu machen. […]
© Spiegel online, 17.10.2018
Abgasdebatte: Warum VW-Chef Diess kein Recht hat zu jammern - obwohl er recht hat. Mit flammenden Worten hat Volks­wagen-Boss Herbert Diess die zunehm­ende Auto­skepsis in Deutsch­land beklagt. In einigen Punkten hat er sogar recht - den Anteil der Auto­industrie an der Misere ver­schweigt er jedoch. […]
© Tiroler Tageszeitung, 17.10.2018
Klimaschutz, der nicht weh tut. Energie-Experte Stefan Schleicher hält die Klima­strategie der Bundes­regierung für unzu­reichend, um die Klima­ziele zu erfüllen. Laut Klima­ab­kommen müsste Öster­reich seine CO2-Emissionen bis 2030 um 36 Prozent redu­zieren. Ein Umdenken fordert er bei der Mobi­lität und der Raumordnung. […]
© Tiroler Tageszeitung, 17.10.2018; © Markusturm und Dogenpalast-Bild: Wikimedia
Klimawandel bedroht laut Studie Welt­erbe­stätten am Mittel­meer. Die Nähe zum Meer könnte laut Forschern vielen UNESCO-Kultur­erbe­stätte zum Ver­hängnis werden. Im nörd­lichen Adria­raum drohen Überflutungen. […]
© DerStandard, 17.10.2018
Zukunftsszenario: "Venedig werden wir verlieren, das ist unumstritten". […]
© news, 16.10.2018
So wird das Wetter im Jahr 2050. Öster­reich beson­ders vom Klima­wandel betroffen - Auf­ent­halt im Freien nicht mehr ange­nehm - 1.000 Hitze­tote zusätz­lich pro Jahr - Palmen statt Laubbäume? […]
© energiezukunft, 16.10.2018
Wirtschaftswachstum gewinnt keine Wahlen mehr. Trotz pros­perier­ender Wirt­schaft fuhr die CSU in Bayern das schlech­testes Wahl­er­gebnis ihrer Geschichte ein. Ange­sichts von Umwelt­problemen, Klima­wandel und sozialer Kälte fordern viele Bürger nach­haltiges öko­logisches Wachs­tum und eine soziale Agenda. […]
© DerStandard, 16.10.2018
Rätsel um verschärfte Umwelt­novelle: Wer hat die Abänderung zu un­gunsten der NGOs verfasst? Umwelt­ministerin spielt die Ahnungs­lose und zwei angeb­liche Ein­reicher von ÖVP und FPÖ sind komischer­weise nicht erreich­bar! Laut Ver­fassungs­rechtler Heinz Mayer ist Daten­bekannt­gabe-Zusatz recht­widrig; besorgnis­er­regender Schritt in Rich­tung Orbánisierung. […]
© DerStandard, 16.10.2018
Umweltschützer kritisieren neue Fangquoten in der Ostsee. Lage für Hering und Dorsch demnach dramatisch. […]
© DiePresse, 15.10.2018
Diakonie: Kurz arbeitet "mit Mythen und Unter­stellungen". Evangelische Diakonie wirft Bundes­kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) vor, in der Debatte um Seenot­rettung "mit Mythen und Unter­stellungen" zu operieren. Das ist "eines Bundes­kanzlers und amtier­enden EU-Rats­vor­sitzenden nicht würdig". […]
© BR24-Video in Huffingtonpost, 16.10.2018
„Zuzug vieler Leute schadet Partei“ und „Merkel muss weg“ ist blühender Unsinn. Theo Waigel (CSU-Ehren­vor­sitzender) über den (noch) CSU-Chef Horst Seehofer… Sebastian Kurz, der leider See­hofer hofiert(e), könnte vom staats­männischen Waigel sehr viel lernen! Interessante Analyse im Standard: Die Wähler der "neuen" Volks­partei ähneln jenen der FPÖ und haben im Ver­gleich zu Wählern der "alten" z.B. geringere for­male Bildung. Dazu passt die machia­vell­ische Studien­ab­brecher-Riege an der Regierungs­spitze.
© Salzburg24.at, 16.10.2018
Klimawandel macht Bier teurer. Gerste ist anfällig für Wetter­extreme. Bei unge­bremstem Tempera­tur­an­stieg würden sich die Bier­preise welt­weit ver­doppeln, berichtet ein inter­natio­nales Forscherteam. […]
© Spiegel online, 16.10.2018
Häufiges Diesel-Leasing stürzt Auto­händler in Krise. Unrentable Leasing-Ver­träge machen ihnen zu schaffen. Ein traditions­reiches VW-Auto­haus - das 3.-größte Hamburgs - hat bereits Insolvenz angemeldet. […]
© Kleine Zeitung, 15.10.2018
Umweltschutz hat (vorerst noch) eine Chance. Staats­ziel Wirt­schaft: NEOS wollen Regierung (noch) keine Zwei­drittel­mehr­heit besorgen. "Der Verdacht liegt nahe, dass der Regierung das Gleich­gewicht von Wirt­schaft und Umwelt egal ist. Das müssen wir jetzt klären". "Regierung spielt undurch­sichtiges Spiel". […]
© DiePresse, 15.10.2018
So hat Umweltschutz (vorerst noch) eine Chance. Staats­ziel Wirt­schaft in Ver­fassung : Neos wollen nun doch nicht. Regierungs­parteien hatten sich mit Neos bereits auf Gesetzes­text ge­einigt. Jetzt machen Neos Rück­zieher, da Regierung Stellung von NGOs beim neuen UVP-Ver­fahren auch wesent­lich einschränkt. […]
© Oberösterreichische Nachrichten, 15.10.2018
Gratis-Vignette für Elektro­autos. Als Maßnahme zur Förderung von Elektro­autos laut Umwelt­ministerin Elisabeth Köstinger (VP)möglich. […]
© Spiegel online plus, 12.10.2018
Ökoschwindel von Audi und Mercedes: Warum ihre E-Autos in Wahr­heit besonders umwelt­schädlich sind. Mit bulligen, über 400 PS-starken (!) SUVs starten Deutsch­lands Auto­konzerne in die E-Mobilität. […]
© Kleine Zeitung, 15.10.2018
Hohe Rendite - Porsche sieht Elektro­autos nicht als Gefahr für das Geschäft. Porsche sieht die eigene Profi­tabi­lität nicht in Gefahr. Bis 2025 sollen mehr als die Hälfte der neu zuge­lassenen Porsche-Modelle außer­dem mit Elektro­an­trieb unter­wegs sein. […]
© DerStandard, 15.10.2018
Diesel-Pkw haben nur mehr einen Anteil von 31 % bei Neu­zu­­lassungen auf private Haus­halte. Allerdings sind 75 % der großen SUVs Diesel und meist auf Firmen zugelassen. Der VCÖ fordert ein­mal mehr die Ab­schaffung der Steuer­be­günstigung für Diesel. […]
© Frankfurter Rundschau, 15.10.2018
Diesel-Razzia bei Opel. Zur Stunde durch­sucht das Landes­kriminal­amt die Geschäfts­räume von Opel. Die Rüssels­heimer sollen mit Betrugs-Software Abgas-Werte mani­puliert haben. […]
© DieTagespresse
Datenschutz: Post muss Namen und Anschrift auf Briefen schwärzen… 😉
© DerStandard, 14.10.2018
Lass es gut sein: Gegen die endlose To-do-Liste. Immer Voll­gas ist keine gute Idee für die Gesund­heit, auch wenn noch so viel zu tun ist. […]
© Wiener Zeitung, 12.10.2018
Neusiedlersee: Fische mit Queck­silber belastet. Die Mengen über­schreiten nicht den Grenzwert, doch die Fische sollten unbelastet sein. […]
© ÖFV - Österreichischer Fischereiverband
Wahl zum "Fisch des Jahres 2019" ist erfolgt. Es wurde der „Astacus astacus“ …und damit kein Fisch!
© Spektrum, 2.10.2018
Hielten Menschen die Sahara auf? Einst war die Sahara ein grünes Biotop, bis sich vor 5500 Jahren das Klima wandelte. Wie es scheint, hielten die ersten Hirten 500 Jahre lang dagegen. […]
© Kurier, 12.10.2018; © Liste: Kurier
Relax Guide: Wellness war noch nie so teuer. Well­ness-Profi Christian Werner über die skurrilsten Trends der vergangenen 20 Jahre und die größten Frechheiten. […]
© Kurier, 12.10.2018
Die erwärmte Erde schlägt kräftig zurück. Nur noch 12 Jahre haben wir, um die drama­tische Erd­er­wärmung zu stoppen. Wann fangen wir an? […]
© Krone, 11.10.2018; © Bild: BMW
Endlich Reichweite! Den BMW i3 gibt‘s künftig nur mehr ohne Range Extender (Ver­brennungs­motor). Bisher hatte das Carbon-Karosserie­auto eine reale Reich­weite von nur 130 km. Ab November gibt es den neuen BMW i3 um EUR 43.950.- mit 120-Ah-Batterie (42,2 kWh) und Real­reich­weite von 260 km (359 km NEFZ, 310 km WLTP). […]
© Wiener Zeitung, 11.10.2018
Es grünt so grün. Rasen sind klima­schädlich. Sie sollten durch arten­reiche, natür­liche Wiesen­flächen er­setzt werden, fordern Forscher. […]
© electrive.net, 10.10.2018
DÄNEMARK: Klimaschutz-Paket begünstigt E-Mobilität. Es umfasst ein Verbrenner-Verbot ab 2030 und einem Verbot für Hybrid-Pkw ab 2035. […]
© electrive.net, 10.10.2018
ISRAEL: konkretisiert Pläne für Ver­brenner-Aus. Für 2030 peilt die Regierung bereits 1,5 Millionen zuge­lassene E-Fahrzeuge an. „Ab 2030 werden wir den Import von Diesel- oder Benzin­autos nach Israel dann gar nicht mehr zulassen“, erklärte Energie­minister Yuval Steinitz. […]
© DiePresse, 11.10.2018; © Bild: YCS
Kein Mitleid mit ver­änderungs­resis­tenter Auto­industrie. Strengere Abgas­normen: VW-Chef warnt vor Absturz und Job­ver­lusten. Bisher haben die deutschen Auto­bauer die Zeit mit immer größeren Verbrenner­autos gewinn­maxi­mierend ver­plempert. Falls sie kollabieren, wird eine umwelt­freundliche Verkehrs­industrie auch ohne sie weiter­gehen. Die Stellen­abbau-Erpressungs­ver­suche an Merkel & Co - Lobbying genannt - ist unan­ge­bracht. Sie sollten ihre Ressourcen besser für den raschen Umbau auf Elektro­mobilität verwenden. Die Umwelt ist unser höchstes Gut. […]
© Frankfurter Allgemeine, 10.10.2018
Teurer Abschied vom Verbrenner. Für Autokäufer wird die CO2-Einigung der Umweltminister teuer. Sparsame Autos kommen nicht aus dem Nichts. Doch wenn die Autobauer eine Zukunft haben wollen, müssen sie schnell gute Elektroautos entwickeln. […]
© Salzburger Nachrichten plus, 11.10.2018
Energieziele rücken in weite Ferne. Bis 2020 sollen im Land Salzburg 20 Windräder stehen. Eigentlich. Denn Druck macht die Politik keinen. […]
© DerStandard, 10.10.2018
Deutsche Ministerin will mit EUR 100 Millionen Insekten­sterben bremsen. Die Regeln für Düngen und Pestizid­ein­satz sollen ver­schärft werden. Es summt und krabbelt weniger in Europa. Laut der Unter­suchung ist die Bio­masse aller Insekten in einem Natur­schutz­gebiet seit 1989 um 80 % zurückgegangen. […]
© Salzkammergut-Rundblick, 10.10.2018; © Foto: OeSV
Frank und Co gewinnen öster­reich­ischen Hochsee-Meister­titel. Die letzte Wett­fahrt der Öster­reich­ischen Hoch­see­staats­meister­schaft brachte die Wende - Tanja Frank gewann mit dem PROFS-Team Florian Leitner, Christian Feich­tinger, Gudrun Haug­en­eder, Lorena Abicht, Christian Bayer, Christian Schulz und Michael Seif. […]
© DerStandard, 10.10.2018; © Foto: YCS
Österreich minderte EU-Umwelt­schutz­pläne zulasten der Zukunft. Köstingers Pannen­hilfe für groß­kalibrige deutsche Autos. Die EU-Umwelt­minister einigten sich auf ein CO2-Reduktions­ziel von 30 % (Van) bzw. 35 % (PKW) mit zahlreichen Ausnahmen. Eine strengere Regel wurde offen­bar mit­hilfe Wiens vereitelt und dann schön­ge­redet. Luxem­burg, die Nieder­landen, Irland, Slo­wenien, Schweden und Däne­mark ver­fassten Ent­täuschungs­er­klärung über den Aus­gang der Ver­hand­lungen. NGOs kritisieren den "Minimalkompromiss". […]
© DieTagespresse, 10.10.2018
Das Schweigen hat ein Ende: Stephen Hawking ver­erbte seinen Sprach­computer an Sebastian Kurz. Kanzler kann jetzt endlich mit dem Volk kommunizieren… 😉
© Oberösterreichische Nachrichten, 10.10.2018
Nichtraucherschutz: VP-Landes­poli­tiker und Opposition fordern Volks­ent­scheid. So z.B. die nieder­öster­reichische ÖVP, die ÖVP-Landes­haupt­leute von Ober­öster­reich und Steier­mark, die ÖVP-Bürger­meister von Graz und Salzburg, sowie der Gemeinde­bund-Präsident (ÖVP) und alle Oppositions-Parteien. […]
© Süddeutsche Zeitung, 10.10.2018
Besonders umwelt­schäd­licher Fischfang: Im Schlaraffen­land der Schlepp­netz-Fischer. Zum Pilze­sammeln den Wald ganz ab­holzen - so wirkt Schlepp­netz­fischen am Meeres­grund. Eine Studie zeigt nun, wo die Praxis ver­breitet ist - Europa (z.B. Adria) schneidet besonders schlecht ab. […]
© Berliner Zeitung, 10.10.2018
Weniger Diesel­autos in Berlin 😉. 16 hoch­wertige Autos in Mercedes-Welt am Salzufer abge­fackelt. Brandstiftung vermutet. […]
© Frankfurter Allgemeine, 10.10.2018; direkt zum Youtube Video
Die Umwelt­minister der EU-Staaten plädierten für schärfere CO2-Grenz­werte für Autos. Die CO2-Grenz­werte für Auto­er­zeuger-Flotten sollen aus­gehend von den Werten für 2021 (95 g/km) bis zum Jahr 2030 um 35 % gesenkt werden. Dabei hatten viele Staaten mindestens 40 % gefordert. Aber Deutschland (Merkel knickte vor der Auto­lobby ein, welche mit Ver­bren­nungs­motoren prächtig ver­dient) wollte eine weniger dras­tische Reduktion von nur 30 %.

Däne­mark, Irland, Luxem­burg, Nieder­lande, Schweden und Slowenien sind nach dem Votum der Minister un­zu­frieden. Die Abgeordneten des EU-Parlaments könnten ein noch höheres Ziel, wie vom Welt­klima­rat gefordert, beschließen. Der Minister­rat der EU muss sich mit dem Parlament auf eine gemein­same Linie einigen, damit eine Neu­regelung in Kraft tritt. […]

© Spektrum, 9.9.2018
West-Nil-Fieber breitet sich extrem schnell aus. Die gefähr­liche Tropen­krank­heit hat in Europa bereits hun­der­te Menschen in­fiziert. Die WHO empfiehlt in Grie­chen­land, Rumä­nien und Ser­bien lange Klei­dung, Mücken­spray und bei Däm­merung, wenn die Stech­mücken am meisten stechen, im Haus zu bleiben…

Bisher wurden in Öster­reich 44 Personen mit dem West Nil Virus ange­steckt. Laut AGES besteht die größte Ansteckungs­gefahr in Wien und Niederösterreich. […]

Gelsenfolder (PDF) der AGES - Agentur für Gesund­heit und Ernährungs­sicherheit.

© Frankfurter Allgemeine, 10.10.2018
Weltgesundheitsorganisation: Lärm von Wind­energie­anlagen kann krank machen. Der Lärm durch Wind­energie­anlagen kann zu Herz-Kreis­lauf-Problemen führen. In Deutsch­land dürfen Wind­parks lauter sein, als Experten empfehlen. […]
© Spiegel online, 9.10.2018; © Skizze: airpointer
NOx aus Diesel: Wie gefährlich ist das Reiz­gas für unseren Körper? Immer mehr Städte wollen die Bewohner vor Stick­oxiden schützen und erlassen Diesel­fahr­verbote. Was sind das für Stoffe und was machen sie mit dem Körper? […]
© Kurier, 9.10.2018
Nichtraucherschutz: So wird die Bevölk­erung von dieser Regierung ver­arscht: „Auch eine Million Unter­schriften hätte nichts geändert“. […]
© Wiener Zeitung, 9.10.2018
Nichtraucherschutz: Österreichs feige Regierung bleibt dabei: Keine Volks­ab­stimmung zum Rauchverbot. […]
© Salzburger Nachrichten, 9.10.2018
Schiffskollision vor der Küste Korsikas bedroht das einzige Schutzgebiet für Wale und Delfine. 600 t Treibstoff hat sich im Mittelmeer in einem Umkreis von rund 20 km ausgebreitet. […]
© Kurier, 9.10.2018
Dieselskandal: Gericht entscheidet: Berlin muss Diesel-Fahr­ver­bote verhängen. Fahr­ver­bot für Diesel-Pkw und Diesel-Lkw in mehreren Straßen Berlins. "Zwingend not­wendige Maß­nahmen". Urteil noch nicht rechtskräftig. […]
© Spiegel online, 8.10.2018
Dieselskandal: Land Berlin prüft jetzt sogar Fahrverbot für Euro-6-Diesel. Die deutsche Bundes­regierung wiegt Halter von jungen Diesel­autos der Abgasnorm Euro 6 in Sicherheit vor Fahrverboten. Doch nun nimmt das Land Berlin genau diese Wagen ins Visier. […]
© Krone, 9.10.2018
Elektromobilität: EU-Kommissar forciert Batterie-Allianz. „Unser Ziel sind 20 Gigafactories.“ „Wenn wir in Europa auch in Zukunft die besten Autos der Welt produzieren wollen, müssen wir auch die besten wiederverwertbaren Batterien herstellen.“ […]
© Solarify, 7.10.2018
Elektromobilität: Deutsches Kon­sortium fördert zukünftig Lithium in Bolivien. Die bolivianische Regierung hat die deut­schen Firmen ACI-Systems und K-UTEC als Partner für den umwelt­ver­träglichen Lithium­abbau ausgewählt. […]

Video der Deutschen Welle (1:46 min), Video von euronews (1:40 min)

Das in Reinform hoch­reaktive Leicht­metall Lithium kommt in der Erd­kruste etwas seltener als Zink, Kupfer und Wolfram aber häufiger als Kobalt, Zinn und Blei vor.
© DerStandard, 9.10.2018
Globale Erwärmung: Lawinen­forscher sehen Schutz­wälder in Gefahr. Wälder in höheren Lagen bereiten Forschern Sorgen. […]
Heise.de; © Bild Gellinger/pixabay.com

Das Versagen verant­wortungs­loser Politiker, die keine unpopulären Maß­nahmen setzen wollen. Die Zivil­gesell­schaft ist gefordert: Die Erde brennt - der Mensch pennt. Die Autolobby hat gelogen und Millionen Diesel-Fahrer betrogen.
© DiePresse, 8.10.2018
Die alte Klimapolitik ist gescheitert, die neue wird riskant – und teurer.
Die Empfehlung ist klar: Den Temperaturanstieg unbedingt mit 1,5 Grad begrenzen, nicht mit zwei Grad (bei einem Grad stehen wir schon).
Aber: Politiker feiern ihren „Mut“, sich zu abstrakten Zielen zu bekennen – und sagen nie dazu, was ihre Einhaltung bedeuten würde: einen massiven Umbau des Steuersystems, der verdeckte Kosten schlagend macht. Autofahren als Luxus, Flugreisen nur noch „für ein paar Glückliche“: Wer das fordert, kann einpacken. Stattdessen schwelgen Politiker in Visionen, setzen kosmetische Maßnahmen zur Elektromobilität und machen konkret erst einmal nichts, bis zu den nächsten Wahlen. Nach uns die Sintflut, im Wortsinn. […]
© Zeit, 8.10.2018; © Bild Sean Rayford/Getty Images
Nach uns die Sintflut. Es geht uns alle an! Allen Warnungen vor dem Klima­wandel zum Trotz: Die Menschen machen einfach weiter wie bisher. […]

Übrigens, hast du heute schon mit deinem Auto die Umwelt belastet?*)
Oder verzichtest du schon?

*)Hinweis: am Effek­tivsten gelingt dir die Umwelt­schädigung mit einem PS-starken Diesel-SUV.

© Frankfurter Allgemeine, 8.10.2018
Weltklimarat-Sonderbericht
„Noch nie gab es eine solche globale Heraus­forderung.“ Der Welt­klimarat hält es für möglich, die globale Erwärmung doch noch auf 1,5 Grad zu begrenzen. Dafür wären aller­dings politische Wunder nötig. Ihre Vision knüpfen die Wissen­schaftler daher an radikale Bedingungen. Eine Analyse…

„Um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen bedarf es schneller, weit­reichender und bisher beispiel­loser Veränderungen in allen gesellschaft­lichen Lebens­bereichen.“

© Zeit, 8.10.2018
Sonderbericht zum Klimawandel
Welt-Klimarat fordert raschen Umbau der Welt­wirtschaft. Der IPCC-Bericht stellt klar: Die Erde erwärmt sich schneller und mit ernsteren Folgen als angenommen. Die 1,5-Grad-Grenze einzu­halten, ist jedoch "technisch möglich"…

Umbau des Energiesektors - weniger Fleischkonsum - Abschied vom Verbrennungsmotor bei Autos - ein klares Signal an die Politik - es gibt keine Entschuldigung für Deutschland

© DerStandard, 8.10.2018
UN-Experten schlagen Alarm Wie die Klimakatastrophe verhindert werden kann. Der Welt­klimarat verlangt in einem neuen Bericht schnelle, weit­reichende und beispiel­lose Änderungen, um die Erd­erwärmung noch zu bremsen…

die nächsten Jahre sind entscheidend - Null Kohlendioxidausstoß ab 2050 - Pariser 1,5 Grad-Ziel wackelt - ohne entschlossenes Handeln wird der Klimawandel immer schneller und ist dann nicht mehr aufzuhalten

© DerStandard, 8.10.2018; © Video: Caradisiac; direkt zum Youtube Video
Elektromobilität: Chinas E-Autos rollen die Autoindustrie auf. Am Pariser Autosalon stehen chinesische Elektrofahrzeuge im Rampenlicht. […]
Der rund EUR 11.000 teure Renault K-ZE (Reichweite 250 km NEFZ) wird von eGT New Energy Automotive (Joint Venture mit der Dongfeng Motor Group und Nissan) in Wuhan vorerst für den chinesischen Markt - später auch für Europa - produziert.
© motor.at (Kurier), 8.10.2018; © Bild Vespa
Elektromobilität: Vespa Elettrica ab sofort bestellbar. Der elektrische Roller hat eine Reichweite von ca. 100 km und kostet ab 6.590 Euro. […]
© motor.at (Kurier), 8.10.2018; © Bild: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Elektromobilität: Der nächste Meilen­stein. Wie VW Elektro­autos zum Preis von Diesel-Pkw mit der Reich­weite eines Benziner bauen will. […]
© Krone, 8.10.2018
„Österreichs Klimaziele sind reine Augen­aus­wischerei.“ Der Klima­kollaps kann nur abwenden werden, wenn alle an einem Strang ziehen. Statt Klima­schutz mit Tempo 140 an die Wand zu fahren, muss die schwarz-blaue Regierung die nationalen Ziele sofort erheb­lich nach­bessern und ihre zahn­lose Klima­stra­tegie erneuern. Eine CO2-Reduk­tion von 65 % in der ganzen EU wäre erstrebenswert. […]
© Zeit, 7.10.2018
IPCC-Bericht zum Klimawandel: Vergesst das Zwei-Grad-Ziel! Natur­kata­strophen, Hunger und Kriege werden drama­tisch zunehmen, falls die Erde 1,5 Grad wärmer wird als zu vor­indus­triellen Zeiten. Ist das noch zu verhindern? […]
© Kurier, 8.10.2018; © Bild: shutterstock
Globale Erwärmung: Welt­klimarat schlägt Alarm. Das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels ist demnach erforder­lich, um schwer­wiegende Folgen für das Leben auf der Erde zu vermeiden. […]
© DerStandard, 8.10.2018
Schwarz-Blau: Es wiederholt sich. Der Wille der Freiheit­lichen, demo­kratische Grund­werte zu miss­achten und zu zer­stören, scheint heute noch ent­schlossener zu sein als unter Jörg Haider…

Spitzelskandal - Medienausgrenzung - Schweigekanzler

© News, 4.10.2018
Ex-Bundespräsident Heinz Fischer übt Kritik an Bundes­kanzler Kurz. Sowohl die Art der Amts­über­nahme als auch die Europa­politik und das Zurück­drängen der Sozial­partner­schaft miss­fallen dem früheren Staats­oberhaupt: „Das kann mittel­fristig sehr unan­ge­nehme Folgen haben“. „Die Art, wie er die Sozial­partner­schaft zu schwächen und bei­seite zu drängen ver­sucht, heißt, dass wichtige Lehren aus unserer Geschichte in den Wind geschlagen werden.“ „Damit werde einer der großen Stand­ort­vor­teile Öster­reichs - soziale Stabi­li­tät, soziale Aus­gewogen­heit und die Fähig­keit und Bereit­schaft zum Kom­pro­miss - aufs Spiel gesetzt…“

Fischer bleibt aber "Optimist" und hofft, "…dass die der­zeit stärker gewordenen Ten­denzen in Rich­tung Natio­nalis­mus, Ego­is­mus und Il­libera­lität keine Dauer­strömung bleiben wird. Viel­mehr müssen sich Welt­offen­heit, Auf­ge­schlossen­heit, Soli­dari­tät, Plura­lismus und Toleranz wieder durchsetzen."

© DiePresse, 7.10.2018
Journalistengewerkschaft fordert Kurz zum Handeln auf. Das Verhalten des Innenministers sei einer Demokratie nicht würdig, heißt es in einem offenen Brief an den Bundeskanzler. […]
© DerStandard, 7.10.2018
Bachelor der Demagogie. Kurse in Kampf­rhetorik und ein abge­broch­enes Bach­elor­studium reichen doch nicht aus, um eine poli­tische Spitzen­karriere zu bestreiten. […]
© Kleine Zeitung, 4.10.2018
Regierung will offenbar Rechte von NGOs stark einschränken. Die Bundes­regierung will die Be­teili­gung von Umwelt­schutz­organi­sationen bei Umwelt­rechts­materien offen­bar mit einem Trick deut­lich ein­schränken. Geplant ist, dass künftig nur mehr Ver­bands­or­gani­sat­ionen mit mind­est­ens 5 Vereinen mit je­weils mehr als 100 Mit­glied­ern aner­kannt werden. Bei Anträgen müssen zu­künftig Name und Anschrift aller Mit­glieder ange­fügt werden. […] Dazu muss man wissen, dass NGOs normaler­weise nur wenige aktive Mit­glieder, dafür aber sehr viele (oft nicht mit der Adressse bekannte) Spender hat. Fieser geht's nicht. Diese Regierung kämpft ständig gegen die Inter­essen der Bevölkerung und beschneidet unsere demokratischen Rechte. Nutznieser sind Reiche und Rechtsradikalen.
© DerStandard, 4.10.2018
Türkis-Blau stutzt Umwelt­schützer mit in letzter Minute ein­ge­brach­tem Ab­änd­er­ungs­antrag ordent­lich zurecht. Mit­sprache bei Umwelt­ver­träg­­lich­keits­prüfungen soll erst ab 100 Mit­gliedern mög­lich sein, Vereine müssen Mit­glieder offenlegen. […]

Diese ... Regierung versucht schon wieder den Rechtsstaat zu beugen und die Bevölkerung einzuschüchtern!!!

© Foto: robert newald
Die erste Donnerstags-Demonstration ist heute Abend erfolgt. "KEXIT", "Kickl muss weg" und "Kickl, Du Trump!" war zu lesen. Bringt er nächsten Donnerstag beim Marsch zum Urban-Loritz-Platz jetzt Pferde gegen die Bevölkerung in Stellung?
Eigenbeitrag
Nichtrauchen, Frauen, ORF-Gebühren - die Volks­begehren vom 1. - 8. Oktober. Eine Woche Zeit, um - unab­hängig vom Wohn­sitz - in jeder belieb­igen Gemeinde Öster­reichs (Magis­trat in Statutar­städten, Magis­trat­isches Bezirks­amt in Wien) - meist nur am Vormittag - per­sön­lich zu unterschreiben. […] Online via HELP.gv.at (mit Handy-Signatur oder Bürgerkarte)
© Kurier, 4.10.2018
Neuer Twin City Liner wird über den Ärmelkanal zum Donaukanal schippern. Auf der Isle of Wight (GB) wird mit Hochdruck am 40 m langen Katamaran gearbeitet. […]
© Spiegel online, 4.10.2018
EU-Parlament stimmt für schärf­ere CO2-Grenz­werte. Der Sprit­ver­brauch von Autos soll bis 2030 um 40 % sinken. Däne­mark plant sogar den Ver­kauf von Autos mit Ver­bren­nungs­motor bis dahin kom­plett zu verbieten. […]
© Salzburger Nachrichten, 4.10.2018
Den lemming­haften Käufern ist die Umwelt egal: SUV-Boom ohne erkenn­bares Ende. Er drängt das klassische Auto in die Ecke. Die Auto­bauer reiben sich auf Grund der höheren Umsätze die Hände. […]
© trend, Ausgabe 37/2018; © Bild: APA
Kalter Krieg in der Arktis - China gegen Russ­land
Die Route direkt über den Nord­pol könnte ab 2030 im Sommer befahr­bar sein und den Weg deut­lich ver­kürzen. Der­zeit gehört die roh­stoff­reiche Region nie­man­dem, aber immer mehr Staaten melden An­sprüche an. […]
© Oberösterreichische Nachrichten, 4.10.2018
Boxen könnte aus dem Olympischen Programm fliegen. […]
© Krone, 3.10.2018; © Bild: shutterstock
Erdtemperatur steigt in neue Rekord­höhen! Alarm­ieren­de Studie im Bereich der Klima­forschung: Wissen­schaft­ler kamen nun zu dem Ergebnis, dass sich die Erde bis 2100 um 3,4 Grad erwärmen wird. […]
© Spiegel online, 3.10.2018
Tsunami in der Kies­grube. Wenn Fels­stürze auf Seen in den Alpen treffen, können sie Riesen­wellen aus­lösen und ganze Dörfer gefähr­den. Doch was passiert, konnten Forscher bisher nur im Labor nach­stellen - bis jetzt. […] (mit Video 2:14 min)
© heute, 3.10.2018
E-Autos und E-Bikes werden ab 2019 von 100 km/h-Geschwindig­keits­be­grenz­ungen nach IG-Luft aus­ge­nommen. Dadurch soll Um­stieg auf Elektro­fahr­zeuge attrak­tiver gemacht werden. Falls Gemeinden mit­spielen, sollen auch Gratis­parken für E-Autos kommen. […]
© Kleine Zeitung, 2.10.2018
"Diebstahl" von Meer­wasser in Italien straf­bar. Ein Deutscher fasste 1.549 Euro Strafe aus, weil er in Triest 24.000 Liter Wasser aus dem Meer für sein Aqua­rium her­aus­pumpen wollte. […]
© Salzburger Nachrichten, 2.10.2018
Bundes­sieger:

Diese Hecke in St. Georgen bei Salz­burg ist Österreichs Aller­schön­ste.

Unter dem Motto " Jeder Quadrat­meter zählt!" rief der Natur­schutz­bund zum Pflanzen und Er­halten von viel­fältigen Gehölz­streifen auf und suchte dabei die - im Sinne der Natur - schön­sten Hecken im ganzen Land. […]
© DerStandard, 2.10.2018
59 % der Öster­reicher für Ein­führ­ung der City­maut zur Ver­kehrs­be­gren­zung. E-Autos wären be­freit. Der Hand­lungs­bedarf ist evi­dent: der Ver­kehrs­sektor sorgt der­zeit für 45 % der Treib­haus­gase, die dras­tisch zurück­gehen sollten. […]
© Yacht online, 2.10.2018; direkt zum Youtube Video
Die magische Acht – zweiter Ver­such.
Der US-Segler Randall Reeves ist er­neut auf­ge­brochen, die Ant­arktis sowie ganz Amerika non­stop und ein­hand zu um­runden. Seine Yacht „Moli“ ist made in Germany. […]
Blog figure8voyage
© Salzburger Nachrichten, 2.10.2018
Software-Update für VW-Diesel­motoren funk­tioniert nur bei Außen­tempera­turen zwischen 15 und 33°C, also nur im Sommer. Öster­reich­ischer VW-Händler ver­mied durch Zahlung von EUR 150.000 an Kläger, dass es zu einem EuGH-Urteil kam. […]
© Kurier, 2.10.2018
TU-Professor: Nachrüstung von älteren Diesel-Pkw ist Nonsens. Bei Stop-and-go-Verkehr in der Stadt wirkt sie kaum und die Ein­bau­kosten von bis zu EUR 3000 sind in der Größen­ordnung des Zeit­werts älterer Fahrzeuge. […]
© DerStandard, 1.10.2018
Nichtraucherräume in Raucher­lokalen sind laut Studie fast wie Raucher­räume. Die Fein­staub­werte in Misch­lokalen sind auch in rauch­freien Zonen bis zu 8 x höher als in reinen Nichtraucherlokalen. […]
© Frankfurter Allgemeine, 1.10.2018
Immer neue Baumhäuser im Hambacher Forst. Während die Polizei an einer Ecke Baumhäuser räumt, entstehen an anderen Ecken wieder neue Hütten. Umweltverbände rufen zum nächsten Protest auf. […] Hainburg lässt grüssen
© Salzburger Nachrichten plus, 2.10.2018
Hofers 140-Teststrecken: Umweltexperten empfehlen dort Tempo 100. Ein Papier aus dem Umwelt­bundes­amt sorgt für Wirbel bei seinem Auf­trag­geber: Während Ver­kehrs­mini­ster Hofer auf 2 Test­strecken Tempo 140 ein­führen ließ, plä­dieren die Umwelt­experten auf Seite 32 des „Sach­stands­bericht Mobili­tät“ jetzt dafür, auf Auto­bahnen die Höchst­geschwin­dig­keit - außer für ZEV (Zero Emission Vehicle = emissionsfreie Fahrzeuge wie z.B. E-Autos) - von 130 auf 100 zu senken. […] Sachstandsbericht Mobilität (PDF)
© Oberösterreichische Nachrichten, 2.10.2018
Experten des Verkehrs­ministers raten zu Tempo 100 auf der Auto­bahn. Umwelt­bundes­amt prüfte für Hofer Maß­nahmen zur Reduk­tion der Treibhausgase. […]
© heute, 1.10.2018
Empfehlung: Tempo 100 auf Auto­bahnen. Das Umwelt­bundes­amt hat ein Gut­achten vor­ge­legt, dem­nach sollte Tempo 100 auf allen Auto­bahnen gelten. […]
© DiePresse-Schaufenster, 1.10.2018
Superlative bei der Monaco Yacht Show. Über 120 Yachten lagen bei der Yacht Show in Monte Carlo vor Anker. Gesamtwert: Über drei Milliarden Euro. […]
© Salzburger Nachrichten, 1,10.2018
Weltklimarat IPCC beginnt Beratungen zum 1,5°C-Ziel. Forscher aus aller Welt haben in Süd­korea mit Beratun­gen über das ehr­geizige Ziel des Pariser Klima­ab­kommens begonnen, die Erd­er­wärmung auf 1,5°C zu beschrän­ken. Ohne zu­sätz­liches Gegen­steuern er­reichen wir 3 - 4°C Zunahme. […]
© DiePresse, 1.10.2018
Die Preise für Energie sind zuletzt deut­lich gestiegen. Laut neuem Energie­preis­index hat sich Heiz­öl um 24 % ver­teuert, Diesel um 15 %, Benzin um 12 %, Brenn­holz um 10 %. Strom blieb zuletzt fast gleich. […]
© energiezukunft, 1.10.2018
Deutsche Bundesregierung hat ein Brett vor der Sonne. Wieder haben Krimi­nalität und die Krimi­nellen an der Spitze der deut­schen Auto­lobby über Ver­nunft und Menschen­freund­lich­keit, aber auch über die gesamte Mitwelt, gesiegt: Es wird keine wirk­lich strengen Umwelt­auf­lagen für neue Autos geben – obwohl diese tech­nisch längst mög­lich wären. […]
© futurezone (Kurier), 1.10.2018
Suche nach Heiß­wasser­quellen rund um Wien startet. Mit einer speziellen 3D-Seismik-Messung will Wien Energie her­aus­finden, ob es Thermal­quellen gibt. […]